Das  1. Deutsche Polizeioldtimer-Museum Marburg  

Wappen PMC

 seit 12. Juli 2003

Logo des 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum

Der Anfang

1991 nahm die Sammlung von historischen Polizeifahrzeugen des Polizei-Motorsport-Club Marburg (PMC) ihren Anfang. Aus den eigenen Reihen kam der Vorschlag aus einem Oldtimer ein historisches Polizeifahrzeug zu rekonstruieren. Ein Opel Rekord P1 (Baujahr 1958) wurde gefunden und in über 400 Arbeitsstunden restauriert und rekonstruiert. Und die Mühe lohnte sich! 

Der erste Oldtimer des PMC, ein Opel Rekord P1  Die Isetta aus den Beständen des Innenministerium

 Der erste Oldtimer des PMC, ein Opel Rekord P1

     Die Isetta aus den Beständen des Innenministerium

Der erste Polizeioldtimer des PMC wurde, neben den Auftritten der Polizeikradstaffel, zum Publikumsmagnet vieler Veranstaltungen.  Von da  an ging es rasant aufwärts. Es folgten in den folgenden Jahren die Restauration eines Opel Blitz Polizei-Sonderfahrzeug, eines Opel Kadett B Streifenwagen und weitere einmalige Polizeioldtimer. Auch das Hessische Staatsministerium des Innern erkannte die positive Öffentlichkeitsarbeit mit Polizeioldtimern und unterstützte den PMC Marburg mit einer BMW Isetta 250 und einem Polizei-Trabbi aus den Beständen der Hessischen Polizei.

 

Das Publikumsinteresse und die Freude an historischen Polizeifahrzeugen wurde immer größer, sodass der PMC Marburg an die Planung eines öffentlichen Polizeioldtimer-Museums ging. Nach langer Standortsuche und sehr viel Organisation und Arbeitseinsätzen konnten die PMC-Mitglieder anlässlich ihres 10jährigen Vereinsbestehens am 24. und 25 Juni 2000 die Gründung des 1.Deutschen Polizeioldtimer-Museums feiern. Unter der Schirmherrschaft des Hessischen Innenministers bestaunte die Bevölkerung an zwei Tagen die damals über 50 Polizeifahrzeuge in der Sammlung des PMC Marburg. Seither ging der Aufbau weiter voran bis zum 13. Juli 2003, an diesem Tag wurden die zwei  Museumshallen feierlich eröffnet (siehe unten). Bilder von der Gründungsfeier hier.

 

 Eine der noch nicht umgebauten Hallen bei der Fahrzeugpräsentation im Sommer 2000

Blick auf das Freigelände mit Sonderfahrzeugen aus 50 Jahren Polizeigeschichte (Sommer 2000) 

    Eine der noch nicht umgebauten Hallen bei der Fahrzeugpräsentation im Sommer 2000

Blick auf das zur Gründungsfeier extra eingerichtet Freigelände mit Sonderfahrzeugen aus 50 Jahren Polizeigeschichte (Sommer 2000) 

Das Museum

Im Mittelpunkt des Museums stehen die meist einmaligen historischen Polizeifahrzeuge des PMC Marburg. Sie wurden als Beitrag der deutschen Bundesländer in unsere Sammlung übergeben und sind inzwischen die größte Sammlung von Polizeifahrzeugen aus ganz Deutschland. Viele schöne Fahrzeugtypen sind jedoch längst aus den Beständen der Polizei ausgesondert und somit als historische Polizeifahrzeuge unwiederbringlich verloren. Daher befinden sich in unserer Sammlung auch mehrere historische Polizeifahrzeuge, die aus echten Oldtimern originalgetreu rekonstruiert wurden.

Mit weiteren polizeilichen Exponaten, Informationstafeln und Fotos soll dem Besucher ein Eindruck über die Motorisierung der deutschen Polizei seit Beginn des vergangenen Jahrhunderts gegeben werden. Der Schwerpunkt des Museums bezieht sich auf die Zeit nach 1945. Durch die Präsentation mehrerer polizeilicher  Sonderfahrzeuge und ihrer Einsatzgebiete kann sich der Besucher auch ein Bild von der vielseitigen, interessanten und nicht selten schwierigen Arbeit der Polizei machen. Denn gerade bei der Polizei sind Fahrzeuge oftmals nicht nur Transportmittel sondern der vielseitige Arbeitsplatz der Polizistinnen und Polizisten rund um die Uhr und in den unterschiedlichsten Situationen.

Seit wann können Polizeifahrzeuge schwimmen? Diese Frage kann man an einem original Polizei-Schwimmwagen in unserem Museum klären.

Wie funktioniert ein Wasserwerfer und wozu benötigt die Polizei solche Fahrzeuge? Auch solche Fragen kann man im Polizeioldtimer-Museum an einem echten Wasserwerfer beantworten.

  Seit wann können Polizeifahrzeuge schwimmen? Diese Frage kann man an einem original Polizei-Schwimmwagen in unserem Museum klären.  

Wie funktioniert ein Wasserwerfer und wozu benötigt die Polizei solche Fahrzeuge? Auch solche Fragen kann man im Polizeioldtimer-Museum an einem echten Wasserwerfer beantworten.

 

Durch die Eröffnung des 1. Deutschen Polizeioldtimer-Museum möchten wir dauerhaft dem immer größer werdenden Interesse an unseren Polizeioldtimern begegnen. Darüber hinaus ist es als ein Beitrag zur Verbesserung des Verhältnisses zwischen Bürger und Polizei gedacht. Besonders bei jüngeren Besuchern hoffen wir hiermit das Interesse am Polizeiberuf  zu wecken oder noch zu verstärken.

 

Am 12. Juli 2003, gegen 14.00 Uhr, wurde das Museum offiziell durch Frau Innenstaatssekretärin Scheibelhuber, seiner Bestimmung übergeben, der damalige Schirmherr der Gründungsfeier, Innenminister Bouffier war leider verhindert. Seit diesem Zeitpunkt, kann man unsere Polizeioldtimer auch im Museum besichtigen, jedoch nicht regelmäßig.

 

Das Museum hat keine festen Öffnungszeiten, es ist in den Monaten von April  - Oktober jeweils einmal monatlich geöffnet und zwar an einem Sonntag. Sollten Interesse an einer Besichtigung bestehen, hier kann man die Öffnungstermine für dieses Jahr erfahren. Größere Gruppen sollten sich bitte per Mail anmelden. 

 

Bilder von der Einweihung und vom Museum finden Sie hier

 

Eine Lage- bzw. Anfahrtsskizze findet man -- hier oder über den Routenplaner von  WEB.DE 

 

1. Deutsches Polizeioldtimer Museum Marburg
Herrmannstraße 200, Richtung Cyriaxweimar
D - 35037 Marburg

 

 

Übersichtsskizze:  

 

Anfahrt zum Museum in Ri. MR-Cyriaxweimar (K 69)

 

Alle sonstigen Neuigkeiten rund um den Polizei-Motorsport-Club erfährt man früh genug auf unserer Homepage. 

 

RSS-FeedNeueste Infos zum Polizei-Motorsport-Club bzw. 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum

 

Ab sofort können Sie die neuesten Infos rund um unseren Club bzw. das 1. Deutsche Polizeioldtimer Museum abonieren per RSS-Feed oder ganz einfach über Twitter abonnieren. Sie finden die entsprechenden Button im Kopfbereich der Homepage.Twitter-Meldungen

 

 

Das 1. Deutsche Polizeioldtimer-Museum steht unter der alleinigen Verantwortung des 
Polizei-Motorsport-Club Marburg 1990 e. V.

 

 wechseln zu:     E-Mail Homepage zurück © P M C